Kräuter duften herrlich, sie würzen und verfeinern viele Speisen, sie locken Insekten an – Kräuter gehören einfach in jeden Garten und auf jeden Balkon. Kräuter sind randvoll mit Vitaminen, Vitalstoff en und ätherischen Ölen sind, eine Wohltat für Körper u1nd Seele. Kräuter schützen vor freien Radikalen, regulieren Blutzucker und Cholesterin, bringen Herz und Kreislauf in Scl1wung, entgiften den Körper ganz 11atürlich und bauen seelische Spannungen ab.

Dass Kräuter auch heilende Kräfte haben, wussten schon berühmte Gelehrte wie Theophrast Paracelsus, der Mönch Walahfried Strabo und der Kräuterpfarrer Johann Künzle. Dabei werden einigen Kräutern auch magische Kräfte zugeschrieben. Vieles von dem okkulten Wissen, das man heute auf­wändig zu rekonstruieren versucl1t, ging im Laufe der Jahrhunderte verloren, ist auch öfters mit den Wurzelmännern und Kräuterweiblein auf den Scheiterhaufen der Inqui­sition verbrannt.

Wir können nicht genug bekommen von dem balsamischen Duft, den einmaligen Geschmacksnuancen, die Kräuter rieben zauberhaften Blüten bieten. Grund genug, um die Kräuter eine wichtige Rolle in unserem Garten, auf unserem Balkon und in unserer Küche spielen zu lassen.

Pflanze des Jahres 2022

Die Rudbeckia hirta „Amarillo Gold“ hüllt Terrasse und Balkonin helles Gelb. Sie blüht den ganzen Sommer über und ihregroßen Blüten leuchten aus der Ferne. Die „Pflanze des Jahres“beeindruckt im Topf, im Blumenbeet oder ziert Grünflächen.Durch ihren kompakten Wuchs...