Silbersommer ist ein Bild von Landschaften voller Leichtigkeit und Wärme, zum Träumen (und Faulenzen) gemacht.

Tatsächlich wurde Silbersommer kreiert um einer breiten Gruppe von Anwendern eine perfekt

abgestimmte Pflanzenkombination zugänglich zu machen die auch geringste Ansprüche an die Pflege stellt.  Diese macht auch Neueinsteigern Mut zu Stauden.

An mehreren deutschen und schweizerischen Versuchsanstalten wurde an der Entwicklung von Staudenmischpflanzungen gearbeitet und mittlerweile haben schon diverse solcher Pflanzkonzepte Eingang in die Praxis gefunden.

Wie robust diese Pflanzkombinationen sind wird einem klar, wenn man ihrer Gewahr wird –  z.B. inmitten vielbefahrener Kreisverkehre, allen Extremen des Klimas ausgesetzt. Also eine ideale Pflanzung für sonnig warme Standorte mit durchlässigem Boden, welche (bei entsprechender Vorbereitung) auch ohne Bewässerung standhält – also eine sehr ökologische Sache.

Für Sekundärflächen eigentlich zu schade, denn sie wirken genauso im Bereich eines privaten Gartens, wo sie bewundert und genossen werden können.

Das Prinzip dieser Staudenkombination ist so brillant wie einfach: der Anwender erhält eine Liste der erprobten Pflanzen, welcher unter Beachtung der Geselligkeit frei und spielerisch verteilt werden.

Der Reihe nach werden sie wie folgt auf der vorbereiteten Pflanzfläche ausgebracht:

Gerüstbildner, also Pflanzen mit Solitärcharakter werden einzeln über die Pflanzung verteilt.  Steppen – und Königskerzen ragen hier neben dem Atlasschwingel heraus.

Gruppenstauden. Hier finden sich sehr reichblühende Arten, welche zu 3 bis 10 Stück Gruppen bildend über die Fläche verteilt werden. An die 17 verschieden Arten stehen hier zur Verfügung und ihre Blüte reicht von Mai bis in den Oktober.

Bodendecker . Diese geselligen Pflanzen werden in größeren Verbänden am Rand der Pflanzung oder in sie hineingezogen und halten sie wie ein Netz zusammen.

Zusätzlich werden sog. Streupflanzen in verträgliche Nachbarpflanzen wie z.B. in Thymian eingefügt. Früh blühende Zwiebel- und Knollenpflanzen wie Kugelauch, Tulpen oder Krokus prägen das Frühjahr und machen später ihren Partnern Platz.

Viel Freude beim Gestalten und Genießen des Silbersommers !

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen