Für das manuelle Reinigen des Schwimmteichs und Naturpools kommen verschiedene Pumpentypen in Frage. Folgende Pumpen haben wir getestet und können wir bei sachgemäßem Einsatz empfehlen:

Schmutzwasser-Tauchpumpe
Dieser Pumpentyp kam schon in den Anfangsjahren der Schwimmteiche, mangels maßgeschneiderter Angebote,  zum Einsatz. Nach wie vor eine preisgünstige und zuverlässige Technik, mit zwei Einschränkungen: die Pumpe muss an der Saugseite ein Gewinde zum Anschließen des Saugschlauchs bieten – wenn nicht von Herstellerseite aus, so ggf. von einem Fachmann nachträglich anzubringen. Die Pumpe muss unterhalb des Wasserspiegels getaucht aufgestellt, und der gesamte Saugschlauch mit Wasser entlüftet werden. Wer dies schafft … kann loslegen.  Lose, mulmige Sedimente können mithilfe der üblichen, an der Teleskopstange montierten Vorsätze abgesaugt werden. Kleine Steinchen wie Schotter dürfen nicht in die Laufräder gelangen, da sie diese blockieren oder zerreißen könnten.

Impellerpumpe
Dieser Pumpentyp besitzt ein flexibles Laufrad aus Gummi, welches ähnlich einem Mühlrad das Wasser (und quetschfähige Stoffe) „durchschaufelt“. Da die Drehgeschwindigkeit erheblich ist, können mitgetragene Steinchen das Gummilaufrad rasch zerhacken und so die Fördermenge bald stark reduzieren. In diesem Fall besser einen groben Vorfilter dazwischenschalten um Steinchen abzufangen. Vorteil dieser Pumpen ist, dass sie am Teichrand, also über Wasser aufgestellt werden können. Eine Lösung für Freaks die nichts von der Stange gekauftes lieben.

Vakuum Saugpumpen
Diese Pumpen saugen – ähnlich einem Industrie-Staubsauger – durch Vakuum-Bildung ins Pumpengehäuse. Dadurch ist definitiv das Problem von zerstörten und blockierten Pumpenlaufrädern umgangen. Durch Vorschalten eines zusätzlichen Schmutzabscheiders sind außerdem längere Arbeitszyklen möglich. Flüssiger Mulm, Algen und Steinchen können abgesaugt werden, die groben und schweren Teilchen werden im Vorabscheider bzw. im Pumpengehäuse abgelagerte, das Wasser wird über den Rücklauf weiterbefördert. Je nach Teichgröße werden verschiedene Modelle angeboten, von 8.000 bis 15.000 oder 20.000 Liter pro Stunde Absaugleistung.  Alle Pumpen – Ausführungen sind mit sämtlichen Vorsätzen an der Teleskopstange zu bedienen.
Hier haben Sie sicherlich die richtigen Geräte für störungsfreies Arbeiten an der Hand, auch wenn Sie  dafür etwas tiefer in die Tasche greifen müssen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen