Gute Argumente für Dachbegrünungen

Längere Lebensdauer der Dachabdichtung durch Schutz vor UV-Strahlung, Temperaturdifferenzen, Hagelschlag und Krustenbildung

Regenwasserrückhalt (je nach Region und Gründach 30-99 % des Jahresniederschlags

Reduzierung der Abwassergebühren(bei einigen Gemeinden umgesetzt, bei vielen angestrebt)

Minimierung der Niederschlagsabflußspitzen

Verbesserung des Wärme- und Kälteschutzes

Ökologische Ausgleichsfläche bei der Eingriff-Ausgleichs-Regelung, Lebensraum für Pflanzen und Tiere

Anerkannte „Entsiegelungsmaßnahme“ vieler Gemeinden im Zuge ökologischer Regenwasserbewirtschaftung

Verbesserung des (Klein-)Klimas durch Evaporations- und Transpirationsleistungen

Bindung und Filterung von Staub und Luftschadstoffen

Verbesserung des Arbeits- und Wohnumfeldes für den Menschen; besonders bei begehbaren bzw. einsehbaren Dachbegrünungen

Großflächig einsetzbares Gestaltungselement der Städte- und Landschaftsplaner

Windsogsicherung bei ungenügender Lagesicherheit der Dachabdichtung

Verbesserung der Luftschalldämmung größere Schwingungsträgheit der Gesamtfläche und gute Schalladsorption der Vegetation

Verminderung Elektro-Smog

Quelle: www.fbb.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen