Der Garten ist ein Spiel des geplanten Herangehens, oder aber der Intuition und Spontanität. Die bleibende Struktur des Gartens wird sinnvollerweise mit mehrjährigen Pflanzen, – also mit Gehölzen und Stauden sowie einer gut durchdachten Planung gestaltet. Eine solche Planung wird meistens noch Freiräume für Wechselbepflanzungen vorsehen, die die Spielwiese der spontanen Gestaltungsfreude sein wird. Diese Freiräume, wie natürlich auch die flexibel bepflanzbaren Balkonkisten und Terrassengefäße sind die Domäne der Beet- und Balkonpflanzen, – dies ist der Raum des spontanen und fantasievollen Experimentierens.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen